Prinzip

Das WULIN Prinzip
 
Wie erkennst du einen glücklichen, ausgeglichenen und erfolgreichen Menschen?
  • Er denkt, fühlt und handelt authentisch und selbstbewusst. 
  • Er übernimmt die volle Verantwortung für sein Leben. 
  • Er fragt nicht nach dem »Warum-ist-das-passiert«, sondern nach dem »Wie-gehe-ich-damit-um«! 
  • Er macht seine Zufriedenheit und sein Glück nicht von äusseren Faktoren abhängig.
  • Er  sieht sich als Teil des Ganzen, untrennbar mit allem und jedem verbunden. 
 
Welche Eigenschaften zeichnen diesen Menschen aus?
 
Es sind die 5 Tugenden des WULIN Prinzips
 
 
 
Weisheit
 
Weisheit ist die Fähigkeit, die Dinge so wahrzunehmen, wie sie tatsächlich sind!
 
Einer der wesentlichsten Faktoren, sich die Tugend der Weisheit anzueignen, ist die Fähigkeit, die Dinge so wahrzunehmen wie sie tatsächlich sind. Du musst also deine Erwartungen und deine Vorurteile loslassen und in den natürlichen Fluss deines Lebens eintreten.
 
Es gilt, die vier positiven Grundhaltungen des Geistes zu entwickeln, die Liebe, das Mitgefühl, die Mitfreude und den Gleichmut. Behalte stets den nahen und den fernen Feind im Blickwinkel. Der nahe Feind der Liebe ist die Anhaftung, das Festhalten, das Besitzenwollen, die Gier, und der ferne Feind der Liebe ist die Ablehnung, die Abwehr und der Hass. Der nahe Feind des Mitgefühls ist das Mitleid, und der ferne Feind ist die Abneigung. Der nahe Feind der Mitfreude ist die Schadenfreude, und der ferne Feind ist der Neid, die Missgunst. Der nahe Feind des Gleichmuts ist das mangelnde Interesse, also die Gleichgültigkeit, und der ferne Feind ist die Ruhe- und Rastlosigkeit.
 
Prüfe deine tatsächliche Absicht hinter deinen Handlungen.
 
Beobachte deine Emotionen und deine Gewohnheitsmuster. Weisheit ist die Kunst, das Richtige im richtigen Moment und zum richtigen Zeitpunkt zu tun. Habe den Mut, neue Erfahrungen zu machen, und übernimm die Verantwortung für dein Leben. Sei mutig, denn Erfahrungen machen Wissen zu Weisheit.
 
 
Urvertrauen
 
Ein starkes Urvertrauen spiegelt sich in jeder Handlung wider. Es zeigt sich in einem gesunden Selbstbewusstsein und einem glücklichen Leben.
 
Urvertrauen entwickelt sich in deinem Kopf und zeigt sich in jeder Facette deines Lebens. Dein Umgang mit dir selbst und anderen Menschen wird durch dein Ur- und Selbstvertrauen geprägt. Das Mass an Selbst- und Nächstenliebe bestimmt den Grad an Menschenliebe und beeinflusst dein Denken, Fühlen und Handeln. Negative Gedanken und Gefühle können dich nicht vor negativen Erfahrungen schützen. Was dir auch immer im Leben widerfährt, dient einer persönlichen Entwicklung. Wie viel Einfluss ein Gefühl, eine Person oder eine Situation auf dich hat, bestimmt nur du selbst. 
 
Du hast jederzeit die freie Wahl, wie du dich in der Gegenwart fühlen willst!
 
Du hast jederzeit die freie Wahl, wie du dich in der Gegenwart fühlen willst. Urvertrauen existiert in jedem Menschen. Du musst es nicht erwerben, und du kannst es auch nicht verlieren. Du musst nur die Bereitschaft und die Entschlossenheit haben, es wieder entdecken zu wollen.
 
 
Liebe
 
Wahre Liebe gründet in der Erkenntnis, dass wir alle miteinander verbunden sind.
 
Nichts existiert aus sich selbst heraus. Wir alle sind mit allem und jedem untrennbar verbunden und stehen in einer wechselseitigen Beziehung zueinander. Loslassen zu können ist die unabdingbare Voraussetzung dafür von der persönlichen zur universellen Liebe zu gelangen. Grundlage dafür ist die Erkenntnis, dass du bei dir selbst beginnen musst, bevor du uneingeschränkt auf andere Menschen zu gehen kannst. 
 
Verarbeite negative Erfahrungen, schliesse Frieden mit dir und deiner Vergangenheit, und verzeihe dir selbst.
 
Nur wenn du fähig bist, wohlwollend mit dir selbst umzugehen, wirst du in der Lage sein, diese Wertschätzung auch anderen Menschen gegenüber entgegen bringen zu können. Sage zu dir selbst: »Ich bin bereit, loszulassen!«
 
 
Integrität
 
Ein integrer Mensch spricht nicht über Ethik. Er lebt sie.
 
Ein integrer Mensch kennt sich selbst. Er weiss um seine Wünsche und seine Bedürfnisse und kann diese auf eine sinnvolle und respektvolle Weise kundtun. Bleibe deinen Worten treu. Stehe zu dir selbst. Sei glaubwürdig und authentisch. Überprüfe deine Rollen und Muster. Definiere deine Werte, und denke, fühle und handle danach.
 
Fordere viel von dir selbst, aber nur wenig von anderen.
 
Gewinne Klarheit über deine Motive und deine Erwartungen, und setze klare Grenzen. Pflege deine Grundsätze und deine Werte, sprich nicht nur über Ethik, sondern lebe danach!
 
 
Natürlichkeit
 
Natürlichkeit zeigt sich in der bedingungslosen Akzeptanz von Ursache und Wirkung.
 
Natürlichkeit bedeutet, die universellen Gesetze zu beachten. Solange du lebst, bist du diesen verschiedenen Gesetzmässigkeiten unterworfen. Akzeptiere diese Tatsache. Befasse dich ganz bewusst mit den Prinzipien der Energie, dem Gesetz von Ursache und Wirkung und den Regeln der Resonanz und Polarität. Erkenne, dass du deines Glückes eigener Schmied bist. 
 
Nutze die Kraft deines Geistes, und denke, fühle und handle neu.
 
Andere Ursachen erzeugen andere Wirkungen. Schaffe dir selbst die Bedingungen für ein erfülltes Leben. Nur du selbst bist dazu in der Lage. Und bevor du mit dem Finger auf die anderen zeigst, versuche zu erkennen, dass mindestens drei Finger davon auf dich selbst gerichtet sind!
 
Es liegt in deiner Hand, aus jedem Tag einen besonderen Tag zu machen.
 
 
 
Impulse für den Alltag
 
Nachfolgend haben wir dir ein paar kraftvolle und positive Impulse für deinen Alltag zusammengestellt. Wir wünschen dir viel Freude und Inspiration beim Lesen und Anwenden!
 
  • Verändere die Welt. Erlaube dir, gross zu denken.
  • Befreie dich von deinen dir selbst auferlegten Regeln. Lebe ehrlich, spontan, frisch, frei und authentisch.
  • Du bist es wert, geliebt und respektiert zu werden. Du weisst, wer du bist und was du kannst.
  • Überwinde innere Zweifel. Begegne deinen Mitmenschen auf Augenhöhe.
  • Fördere deine menschliche Grösse. Erkenne deinen Wert.
  • Sei konsequent. Stehe zu deinen Entscheidungen.
  • Mache es dir leicht. Lebe einfach und konzentriere dich auf das Wesentliche.
  • Gönne dir den Reichtum dieser Welt. Schenke dir körperliche und geistige Freiräume.
  • Gehe den Weg der Weisheit und des Friedens. Sei furchtlos und stark.
  • Übe dich in Geduld. Nimm Unerwartetes ruhig und entspannt an.
  • Erkenne deine Verbundenheit mit dem gesamten Universum. Agiere zum Wohler aller.
  • Schenke dir Lebenszeit. Lebe im Hier und Jetzt.
  • Erkenne den Wert der Unbeständigkeit. Du hast jederzeit die Möglichkeit, dich zu verändern.
  • Lebe deine Kreativität. Gib deinen inneren Impulsen Raum.
  • Gib dir die Zeit, dich zu verändern. Schenke dir Gelassenheit und Geduld.
  • Sei offen für Ratschläge und Ideen, prüfe sie. Erlaube dir, »Nein« zu sagen.
  • Öffne dein Herz. Empfinde Freude und Dankbarkeit bei all deinen Tätigkeiten.
  • Schenke dir die Freiheit, dich zu entfalten. Lerne loszulassen und bleibe im Vertrauen.
  • Vertraue auf die Fülle des Augenblicks. Befreie dich von materiellem und spirituellem Ballast.
  • Lebe nach deinen Erkenntnissen. Setze dein Wissen in die Praxis um.
  • Befreie dich von alten Mustern. Gestatte dir, Fehler zu machen.
  • Schliesse Frieden. Vergib dir selbst und deinen Mitmenschen.
  • Verändere dein Leben. Erlaube dir, neue Prioritäten zu setzen.
  • Übe dich in Hingabe und Demut. Habe den Mut, dein Ego und deine Masken fallen zu lassen.
  • Erkenne deine Perfektion im Augenblick. Sei dir selbst genug.