hallo

KIDS KUNG FU

Achtsamkeit, innere Ruhe, Gelassenheit, Glaubwürdigkeit und ein authentisches Verhalten sind wichtige Eigenschaften im Umgang und in der Erziehung mit Kindern. Kinder benötigen Bezugspersonen, die ihnen etwas zutrauen und ihnen erlauben, Fehler und Erfahrungen zu machen. Genauso bedeutend ist es aber auch, dass den Kindern Grenzen gesetzt werden, die sie respektieren und einhalten müssen. Verantwortung für das eigene Verhalten zu übernehmen und die Handlungen, d. h. die Konsequenzen daraus zu tragen ist für ein gesundes emotionales und geistiges Wachstum unverzichtbar. Kampfkunstlehrer sind für ihr konsequentes Verhalten bekannt. Man sagt ihnen einen integren Charakter nach, und man weiss um ihre körperlichen und mentalen Stärken. Um die pädagogischen, didaktischen und methodischen Prinzipien und Ansätze optimal in den Unterricht integrieren und umsetzen zu können, werden im Kids Kung Fu die Kinder-Trainings in verschiedene Altersgruppen unterteilt. Das Kids Kung Fu umfasst folgende Inhalte:

  • Übungen für die Beweglichkeit und die Flexibilität
  • Formentraining
  • Partnerübungen
  • Strukturtraining
  • Ausdauertraining
  • Koordinationsübungen
  • Techniktraining
  • Übungen für die mentale und geistige Stärke (z.B. Konzentrationsfähigkeit, Achtsamkeit)
  • Vermittlung von Hintergrundinformationen (z.B. Kodex in der Kampfkunst, Anatomie)

Im Training wird grosser Wert auf ein ganzheitlich ausgerichtetes Training gelegt, das sowohl die körperlichen, als auch die geistigen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen schult. Das Team vermittelt:

  • Eine traditionelle Kampfkunst und Selbstverteidigung
  • Freude an der Bewegung
  • Ein gesundes, gutes Körpergefühl
  • Einen positiven Selbstwert und Selbstvertrauen
  • Soziale Kompetenzen wie z.B. Respekt, Mitgefühl,
  • Verantwortungsbewusstsein und Dankbarkeit
  • Aufmerksamkeit, Geduld und Disziplin

Siehe Stundenplan