hallo

QI GONG

Qi Gong ist eine sehr alte chinesische Kunst und Wissenschaft, die die innere Energie stärkt und kultiviert. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) steht der Begriff «Qi» für die physiologische Aktivität und funktionelle Vitalität des Organismus, also für «Lebenskraft und Lebensenergie». Die chinesische Sichtweise geht davon aus, dass Krankheiten die Manifestation einer Disharmonie und einer Schwäche im Energiesystem des einzelnen Menschen darstellen. Ist das Energiesystem stark und ausbalanciert, gibt es keine Erkrankung. Deshalb sind Qi Gong Übungen eine unschätzbare Hilfe für die Erhaltung des Energiesystems und zur Förderung der Gesundheit. Zudem bieten die verschiedenen Techniken auch eine wertvolle Unterstützung zur Rehabilitation. Die Übungen regen den Stoffwechsel an, stärken das Immunsystem, aktivieren die Zellregeneration, beein?ussen den Blutdruck positiv, Verspannungen werden gelöst und die Organe mit frischer Energie versorgt. Die Verbesserung der Koordination, die schonende Kräftigung der Muskeln, Bänder und der Gelenke sind weitere positive Aspekte der sanften, bewegten und stillen Qi Gong Übungen. Siehe Stundenplan